zurück zur Übersicht

 

  08.04.16, 15:00 Uhr

WALTHER Faltsysteme gegen Schadstoffe

Durch den Einsatz von recyceltem Kunststoff hat WALTHER Faltsysteme 2015 mehr als 201 Tonnen CO2 eingespart. Für einzelne Kunden liefert WALTHER Mehrwegbehälter in komplett geschlossenen Kreisläufen. Sobald ein Behälter seine Funktion nicht mehr erfüllt, wird er recycelt und aus dem proyclen genannten Regenerat werden neue Falt- und Klappbehälter gefertigt.

WALTHER Faltsysteme gegen Schadstoffe„Durch den Einsatz von procyclen sparen wir nicht nur Treibhausgase.“, sagt WALTHER-Inhaber Thomas Walther, „Auch Primärenergie wird in erheblichem Maße eingespart.“

2015 konnte WALTHER durch die Herstellung von neuen Behältern aus procyclen 3.785.134 kWh Strom sparen. Das ist soviel, wie 251 3-Personenhaushalte jedes Jahr verbrauchen.

 

und hier der neue Leading-Report Pixel: