2015-01-23

Boxline-Blog - Wissenschaft und Logistik einmal anders

Hirnforschung und Transportlogistik – Es lohnt sich

Etwas beschäftigt mich nun schon seit einiger Zeit. Wie kommen eigentlich unsere Entscheidungen zustande? Als Kaufleute neigen wir dazu, Logik und rationales Denken in den Vordergrund zu stellen. Wir kaufen, wenn die Zahlen stimmen. Aber ist das wirklich so? Welches Auto würden Sie fahren, wenn Sie alleine nach Verbrauch, Ergonomie und Wiederverkaufswert entscheiden würden?

Entscheidungen ohne Logik

Die Hirnforschung kann uns hier weiterhelfen. Schon lange ist bekannt, dass verschiedene Hirnareale für unterschiedliche Aspekte unseres Denkens und Fühlens zuständig sind. Seit es möglich ist, Hirnaktivität auch ohne das unangenehme Einführen von Sonden in den Kopf zu messen, haben die Ergebnisse deutlich an Aussagekraft gewonnen. Ein Ergebnis dieser Untersuchungen ist für uns besonders bemerkenswert. Unser Gehirn hat eine Region namens Neokortex. Hier sitzt unsere Sprache, und auch unser rationales Denken hat hier seinen Platz. Ein anderer Bereich wird das limbische System genannt. Hier fühlen wir, setzen Sinneseindrücke um – und hier entscheiden wir.

Sie haben richtig gelesen, logisches Denken, Rechnen und sprachliche Fähigkeiten haben nichts mit unseren Entscheidungen zu tun. Hirnforscher bestätigen, dass diese Tätigkeiten lediglich dazu dienen, unsere Entscheidungen im Nachhinein zu rechtfertigen. Diese Prozesse können so schnell aufeinander folgen, dass wir es nicht spüren. Die Werbewirtschaft hat das längst verstanden. Welche Autowerbung beispielsweise vermittelt heute noch vernünftige Argumente?

Faltbox vom Typ Falter 6432
Mediumpaletten 1280

Die Probe aufs Exempel

Versuchen wir es doch mal. Zum Beispiel auf der logimat in Stuttgart: Sie entscheiden sich ganz limbisch für unsere Mediumpaletten 1280 oder für unsere Faltboxen vom Typ Falter 6432, und wir liefern Ihnen die kaufmännische Ausrede dazu: Für 250,- Euro bekommen Sie während der logimat 10 Mediumpaletten oder 20 Faltboxen im Paket.

Falls die Entscheidung zu schwer fällt, nehmen Sie doch beides. Wir gewähren Ihnen sogar einen Rabatt auf den Rabatt. 10 Mediumpaletten + 20 Faltboxen kosten dann zusammen nur noch 489,- Euro. Da kann auch die Hirnforschung nicht mehr meckern.

Wir sind auf der logimat in Stuttgart vom 19. bis 21. Februar für Sie da, Halle 4, Stand 111.

Ihr Thomas Walther

Neueste Beiträge

Kommentar zur Coronakrise: Darum sind Mehrweg-Transportlösungen unverzichtbar
Blogartikel

Kommentar zur Coronakrise: Darum sind Mehrweg-Transportlösungen unverzichtbar

In der aktuellen Situation zeigt sich, welche Bedeutung Behälter aus Kunststoff haben. Mehrweg-Transportsysteme sind aus den Lieferketten systemrelevanter Produkte nicht wegzudenken. Getränke, Lebensmittel und Medikamente – alle diese Produkte werden in K

Grüner Kunststoff: Warum K-Produkte nachhaltiger sind als gedacht
Blogartikel

Grüner Kunststoff: Warum K-Produkte nachhaltiger sind als gedacht

Für seinen neuen Rollcontainer hat WALTHER Faltsysteme kürzlich den renommierten pro-K award 2020 gewonnen. Mit dieser Auszeichnung werden jährlich die innovativsten Produktneuheiten aus Kunststoff prämiert.

WALTHER nutzt neues Recycling-Material von Interseroh
Blogartikel

WALTHER nutzt neues Recycling-Material von Interseroh

Den Anteil an regenerativem Kunststoff in der Mehrweglogistik kontinuierlich erhöhen – das ist ein großes Ziel von WALTHER Faltsysteme.

  • Sichere & flexible Zahlmöglichkeiten
  • Schnelle & zuverlässige Lieferung
  • Garantie - Profitieren Sie von unserem 2-Jahre-Austausch-Service
  • Versandkostenfrei ab 100,- Mindestbestellwert innerhalb DE